Offene Saarlandmeisterschaften 2019

                                             Sportakrobatik

   Sonntag, 07. April 2019 - Jahnsporthalle 66773 Schwalbach

                     Uhrzeit: 11:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

=================================================

Mit insgesamt 70 Formationen und rd.130 Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland, war die offene Saarlandmeisterschaft auch in diesem Jahr wieder ein Garant für akrobatische Spitzenleistungen. Die zahlreichen Zuschauer der gutbesuchten Jahnsporthalle in Schwalbach-Griesborn waren begeistert von den Darbietungen der jungen Sportlerinnen und Sportlern und mit ebenso großem Applaus wurde auch die Vorstellung der Diziplin "ParAcro/Parcour" von den Zuschauern belohnt, die hervorragend von den Sportlern des TBS-Saarbrücken demonstriert wurde. Unterm Strich, eine insgesamt sehr gelungene Veranstaltung und eine sehr gute Werbung für unseren Sport. Ein großes Lob an den Ausrichter der Meisterschaft "Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn" für die professionelle Abwicklung der Veranstaltung! Vielen herzlichen Dank auch an die vielen fleißigen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung garnicht möglich wäre.

Erfolgreichster Verein war der KKSV Mainz-Finthen mit inges.16 x Gold, 7 x Silber, 2 x Bronce, 2 x Platz 4, 1 x Platz 5 und 1 x Platz 9, gefolgt vom Sportakrobatikverein Schwalbach-Griesborn mit inges. 4 x Gold, 5 x Silber, 4 x Bronce, 3 x Platz 4, 2 x Platz 5, 2 x Platz 6, 2 x Platz 7 und 1 x Platz 8. Auf Platz 3 der Gesamtwertung kamen die Sportakrobatinnen vom TV Saarlouis-Roden, mit 3 x Gold und 1 x Platz 8, gefolgt vom TBS Saarbrücken mit 1 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronce und jeweils1 x Platz 4, 5, 7, 8, 9. Die Sportakrobaten vom KSV Weiher waren zum ersten mal auf der offenen Saarlandmeisterschft vertreten und erkämpften sich 1 x Gold, 1 x Bronce, 1 x Platz 5 und 1 x Platz 6. Die Sportakrobaten vom VFL Frankfurt-Goldstein, waren ebenfalls zum ersten mal vertreten und erreichten 1 x Bronce.  Der von Jürgen Haßdenteufel (SSAV e.V.) gestiftete Ehrenpokal für die Formation mit der Tageshöchstwertung ging in diesem Jahr an den KKSV Mainz-Finthen und zwar an das Damen-Duo Köken Höhle u. Sofya Maja in der Klasse NKL 1 W2 mit 24,875 Punkten.

 

 

     Offene Saarlandmeisterschaften 2018

                        Sportakrobatik & ParAcro ®

 Sonntag, 04. März 2018 - Jahnsporthalle 66773 Schwalbach

                  Uhrzeit: 11:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

=================================================================

 

Die insgesamt 143 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, zeigten auch in diesem Jahr akrobatische Höchstleistungen, was sich auch im tosenden Applaus der Zuschauer wiederspiegelte.

 

Erfolgreichster Verein war der Ausrichter "Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn mit 10 x Gold, 6 x Silber und 4 x Bronce, gefolgt vom KKSV Mainz-Finthen mit 8 x Gold, 4 x Silber und 3 x Bronce und vom TBS Saarbrücken, mit 7 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronce. Auf Platz 4 kam der TSGV Albershausen mit 5 x Gold, 3 x Silber u. 3 x Bronce. Platz 5 erreichten die Sportakrobaten vom TV 1879 Roden und Platz 6 ging an den SAV Mainz Laubenheim mit 2 x Gold und 1 x Silber. Der von Jürgen Haßdenteufel (SSAV) gestiftete Ehrenpokal für die Formation mit der Tageshöchstwertung ging ebenfalls an Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn und zwar an die Damen-Gruppe mit:   Naira Kneipp, Julia Judajew u. Adeline Hehetror.

 

Offene Saarlandmeisterschaft 2017

 2. Offene Saarlandmeisterschaft der Sportakrobaten in 66740 Saarlouis

Neben den Saarländischen Teilnehmern starteten Formationen aus:

Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Insgesamt waren 8 Vereine und 118 Sportlerinnen und Sportler am Start

Zusammen mit den ParAcro Akteuren erkämpften sich die Saarländer:

30 x Gold, 14 x Silber, 5 x Bronze, 3 x Platz 4 und 2 x Platz 5

Alles in allem eine sehr Gute und zufriedestellende Leistung

der saarländischen Sportakrobaten und ParAcro Akteure!

ParAcro® NINJA WARRIOR 2017

             Stell dich dem Parkour - Kämpfe um den Titel             
         ParAcro® NINJA WARRIOR 2017
           Mittwoch, 20. Dez. 2017  
    Neikeshalle Saarbrücken - St. Johann              16:00 Uhr Freies Training - 18:00 Uhr Parkour
   Saarländischer Sportakrobatikand e.V. | ParAcro ®  
 

Offene Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2017 /Sportakrobatik

Am 25. Februar richtete der KKSV Mainz-Finthen die Offene Rheinland-Pfalz Meisterschaft der Sportakrobaten in Ingelheim am Rhein aus. Insgesamt traten 13 Vereine mit ca. 200 Sportlern aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen, dem Saarland und NRW an. Für den Saarländischen Sportakrobatik Verband starteten die Vereine Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn mit 5 Formationen und der TV 1879 Saarlouis-Roden mit 1 Formation. Mit insgesamt 3 x Silber, 1 x Bronce, sowie jeweils 1 x Platz 6, Platz 8 und Platz 11, konnten die Saarländischen Sportakrobatinnen zwar noch nicht an die ganz großen Erfolge früherer Zeiten anknüpfen, aber das Saarland ist auch hier wieder auf einem guten Weg

 

ARCHIV:

Sportakrobatik Saarlandmeisterschaft 2014 in Schwalbach

red,  22. März 2014, 00:00 Uhr (SZ)

Knifflige Balance-Übungen, spektakuläre Menschen-Pyramiden, atemberaubende Sprünge: Die saarländischen Sportakrobaten ermitteln an diesem Sonntag in der Schwalbacher Jahnsporthalle ihre Landesmeister in allen Leistungs- und Altersklassen. Die Wettkämpfe beginnen um 11 Uhr, ausrichtender Verein ist die Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn

Gemeldet sind mehr als 50 Teilnehmer und Gruppen. Ein Großteil des Teilnehmerfeldes stammt vom Ausrichter Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn, insgesamt sind vier Vereine am Start. Neben Schwalbach noch der TV Roden, der TBS Saarbrücken und der TV Hilschbach.

Quelle: SZ

 

Deutsche Meisterschaft der Sportakrobaten 2013 in Schwalbach

Am Samstag kürten die besten Sportakrobatinnen und Sportakrobaten Deutschlands in Schwalbach ihre Meister. Den Mannschaftstitel bei den Seniorinnen sicherte sich die Auswahl aus Baden-Württemberg.Rhythmisch, dynamisch und mit tänzerischer Leichtigkeit wirbeln die Athletinnen am Samstag bei den deutschen Meisterschaften der Sportakrobaten über die azurblaue Wettkampffläche. Auf der gefederten Spezialmatte begeistert das Trio aus Baden-Württemberg die rund 200 Zuschauer in der Schwalbacher Jahnsporthalle mit spektakulären Luftsprüngen, Flickflacks und Schrauben.   

DM ohne leider ohne saarländische Teilnehmer/innen
Das Damen-Duo Chiara Klein/Lena Wengler fiel aus, weil Klein an einer Magen-Darm-Grippe erkrankte. „Das ist doppeltes Pech“, seufzt Rudi Adams, der auch Vorsitzender des TBS und Trainer der Athletinnen ist. Kleiner Trost: Mit seinem Tipp behielt Adams immerhin Recht. Baden-Württemberg gewann den Mannschaftstitel. Die starken Sächsinnen wurden Zweiter und räumten in der Einzeldisziplin Podest die meisten Titel ab. (Quelle SZ)

 

Sportakrobatik Saarlandmeisterschaft 2013 in Illingen

Illingen. Eine wunderbare Mischung aus Kraft, Eleganz und Körperbeherrschung erlebten mehr als 200 Zuschauer am vergangenen Sonntag bei den Saarlandmeisterschaften der Sportakrobatik in Illingen. Etwa 75 Mädchen und junge Frauen aus fünf saarländischen Vereinen kamen in die Sporthalle am Schwimmbad, um auf einer 12 mal 12 Meter großen, gefederten Bodenfläche ihr Können unter Beweis zu stellen.

In den Altersklassen Schüler, Jugend, Junioren, Senioren zeigten die Athletinnen alleine, im Duett oder in einer Dreier-Gruppe eine mit instrumentaler Musik unterlegte Choreographie. Diese musste in einem ersten Durchgang verschiedene Balance- und in einem zweiten Abschnitt Tempoelemente beinhalten. Eine Ausnahme war die Kategorie "Podest". Hier wurde eine mit verschieden großen Sockeln erweiterbare Plattform in den Auftritt einer einzelnen Sportlerin miteingebaut. In dieser Kategorie beeindruckte vor allem die junge Emily Diener vom Turnerbund St. Johann. Die Elfjährige zeigte neben einer flüssigen Tanzperformance mit vielen artistischen Elementen auch eine beeindruckende Körperbeherrschung. Mit den Händen auf Brusthöhe hielt sie sich an zwei Sockeln des Podests fest und balancierte ihren Körper in dieser Haltung in der Waagerechten. Mit 26.033 von 30 möglichen Punkten erzielte Emily Diener das altersklassen- und disziplinübergreifend beste Ergebnis des Tages.

 Artistisch war auch der elegante Auftritt der Junioren Aline Laufer, Janina Wolter und Chiara Schattle vom Sportakrobatikverein Illtal-Uchtelfangen, die für ihre Balanceperformance viel Beifall erhielten. Eine der Athletinnen streckte während des Auftritts - getragen von einer am Boden liegenden Partnerin - ein Bein senkrecht in die Luft, während die Dritte auf dem ausgestreckten Bein noch einen Handstand ausführte.

Ebenso mit viel Applaus bedacht wurde der Auftritt der Gruppe Elena Berger, Louise Ziegler und Lena Herrmann vom SV Schwalbach-Griesborn. (Quelle: SZ)

 

Sportakrobatik Saarlandmeisterschaft 2012 in Riegelsberg

Am 23. März 2012 fanden in der Riegelsberghalle die Landesmeisterschaften der

Sportakrobatik statt. Ausrichter der Saarlandmeisterschaft war in diesem Jahr der

TV Hilschbach

 

Sportakrobatik Saarlandmeisterschaft 2011 in Saarbrücken

Ausrichter der Landesmeisterschaft in der Neikeshalle war der TBS Saarbrücken.

Siegerliste: Springen: Springen C-Klasse: Kara Lesch (TB St. Johann 1847); Springen Breitensportklasse: Denise Sonntag (TV1879 Roden); Springen Schüler: Louisa Ziegler (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); Springen Jugend: Janina Wolter (SAV Illtal-Uchtelfangen); Springen Junioren: Jessica Wolter (SAV Illtal-Uchtelfangen); Springen Senioren: Hanna Lehnert (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); C-Klasse: Kür Jahrgang 2003: Julia Resch (SAV Illtal-Uchtelfangen); Kür Jahrgang 2002: Emely Saccon (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); Kür Jahrgang 2001: Vanessa Eckert (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Gruppe Age Group Schüler -Balance: Elena Berger, Jennifer Pankow, Louisa Ziegler (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Paar Age Group Jugend -Balance: Nina Neu, Anna Neu (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Gruppe Age Group Jugend -Balance: Aline Laufer, Janina Wolter, Chiara Schattle (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Paar Junioren -Balance: Jana Berger, Imke Portz, (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Paar Senioren -Balance: Jessica Wolter, Jessica Ecker (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Gruppe Senioren -Balance: Sandra Koster, Sandra Wilhelm, Leonie Krauss (TV 1879 Roden); WeNa A1 Damen Podest: Vanessa Zawar (SAV Illtal-Uchtelfangen); WeNa A2 Damen Podest: Naira Kneip (TV 1879 Roden); WeNa Grundstufe A Damen Paar: Jil-Sophie Pütz, Aline Zyrek (TV 1879 Roden); WeNa Grundstufe B Damen Paar: Sarah Wisniewski, Celine Müller (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); WeNa A1 Damen Paar: Lara Baum, Lena Herrmann (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); WeNa A2 Damen Paar: Anna Glieden, Laura Meyer (TV 1879 Roden); WeNa A1 Damen Gruppe: Lisa Herrmann, Luciana Pohl, Lilli Ferchel (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Paar Age Groupe Jugend - Dynamic: Anna Neu, Nina Neu (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse Damen Gruppe Age Groupe Jugend - Dynamic: Aline Laufer, Janina Wolter, Chiara Schattle (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Paar, Junioren -Dynamic: Amelie Eiswirth, Lisa Bela (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Paar Senioren - Dynamic: Jessica Wolter, Jessica Ecker (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Gruppe Senioren - Dynamic: Sandra Koster, Sandra Wilhelm, Leonie Krauss (TV 1879 Roden); Breitensportklasse: Damen Podest: Talisa Nolfo (TV 1879 Roden); Damenpaar: Vanessa Recktenwald, Tamina Biehl (TV 1879 Roden); Damengruppe: Marina Reinhard, Saranda Dervishi, Emma Reinhard (Sportakrobatik Schwalbach-Griesborn); A-Klasse: Damen Podest Schüler: Selina Asici (TV 1879 Roden); A-Klasse Damen Gruppe Age Groupe Jugend -Kombi: Aline Laufer, Janina Wolter, Chiara Schattle (SAV-Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Paar Junioren -Kombi: Amelie Eiswirth, Lisa Bela (SAV Illtal-Uchtelfangen); A-Klasse Damen Gruppe Senioren -Kombi: Jessica Wolter, Jessica Ecker (SAV Illtal-Uchtelfangen).   

 

Sportakrobatik Saarlandmeisterschaft 2010 in Schwalbach

Ergebnisse:

Springen: Iwona Gardianczyk, Armin Baumgärtner (beide TV Dillingen), Rosa Nathalie, Denise Sonntag (beide TV Saarlouis-Roden), Hanna Lehnert (SAV Schwalbach-Griesborn).

C-Klasse: Vanessa Eckert (SAV Schwalbach-Griesborn), Kaja Lutz, Milena Schattle (beide SAV Illtal-Uchtelfangen).

A-Klasse Paar: Danielle Lorenz, Selina Ascici (TV Saarlouis-Roden).

A-Klasse Gruppe: Aline Laufer, Lisa Marie Backes, Chiara Schattle (SAV Illtal-Uchtelfangen).

Damen Podest A1: Lea Weyland (TBS Saarbrücken.

Damen Podest A2: Laureen Irsch (TV Saarlouis-Roden).

Grundstufe Paar: Sarah Wiesnewski, Celine Müller (SAV Schwalbach-Griesborn),

A1 Paar: Kara Lesch, Janine Grandjot (TBS Saarbrücken).

A2 Paar: Yara Jost, Imke Portz (SAV Schwalbach-Griesborn)

Damen Paar Balance: Jana Berger, Lisa Herrmann (SAV Schwalbach-Griesborn).

Damen Gruppe Dynamik: Aline Laufer, Lisa Marie Backes, Chiara Schattle (SAV Illtal-Uchtelfangen).

Damengruppe Breitensport: Caroline Schneider, Marie Maas, Diana Dudarew (TV Saarlouis-Roden).

Damen Podest Schüler: Rosa Nathalie (TV Saarlouis-Roden).

Damen Podest Jugend: Kamila Buchnik (TV Saarlouis-Roden).

Damen Paar Age Balance: Anna Neu, Nina Neu (SAV Schwalbach-Griesborn).

Damen Paar Jugend-Kombi: Danielle Lorenz, Selina Acici (TV Saarlouis-Roden).

Damen Gruppe Age Kombi: Aline Laufer, Lisa Marie Backes, Chiara Schattle (SAV Illtal-Uchtelfangen).

Damen Paar Junioren Balance: Sandra Buchnik, Nicole Buchnik (TV Saarlouis-Roden).

 

 Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Sportakrobaten 2010 in Schwalbach

Die Jahnsporthalle in Schwalbach war am Samstag, 13. Nov. ein Mekka für Sportakrobatik-Fans. Der SAV Schwalbach-Griesborn richtete zum ersten Mal die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Junioren und Senioren aus  und war darauf ziemlich stolz. "Man kann bei uns die besten Sportakrobatinnen aus ganz Deutschland in Aktion sehen. Das ist schon eine tolle Sache", freute sich Dagmar Kreutzer auf einen spannenden Wettbewerb. Besonders neugierig war die Vorsitzende des gastgebenden Vereins auf die Erstauflage des sogenannten Wena-Pokals, der bereits um 13 Uhr ausgetragen wird. Das vom Deutschen Sportakrobatik Bund neu ins Leben gerufenen Wettkampfprogramm zur Nachwuchsförderung (Wena) genügt internationalen Anforderungen. Die Titelkämpfe feierten in Schwalbach ihre bundesweite Premiere. Das Saarland wird mit vier Mannschaften an den Start gehen. Quelle: SZ